Ludwig Schulz. Mulch and more.

Wer die ziemlich goscherte Gleichung „1 Waldviertler = 3 Leut“ erfunden hat, könnte eventuell den Schulz im Hinterkopf gehabt haben. Oder vor Augen. Schließlich ist der Wiggerl eine Institution. Nicht nur in Gföhl, sondern im ganzen Waldviertel. Rindenmulch-Produzent, Weinkenner, Jäger, Fischer. Unternehmer im besten Sinn des Wortes. Es gibt fast nichts, was ihn abhält, etwas Neues zu unternehmen.

Die für nicht Eingeweihte vielleicht etwas verwirrende Frage „Heute schon gemulcht?“ bezieht sich auf sein Haupt-Betätigungsfeld: Gemeinsam mit Tochter Lisa erzeugt und vertreibt er Rindenprodukte in jeglicher Form. Vom Rindenkompost als Dünger (für Gartenbesitzer: ideales Mischungsverhältnis 1:4) über Dekorrinde als Unkrautbremse bis hin zur Fallschutzrinde für Kindespielplätze. Ach ja und Rindenbriketts zum Einheizen gibt’s auch noch. Die jüngste Produktinnovation hat mit dem Weingarten zu tun. Kein Wunder, zählt Ing. Schulz doch zu den profundesten Kennern der Wachau, des Krems- und Kamptals – önologisch gesehen. Er weiß immer, wer mit seinen Weinen auf dem Sprung von Geheimtipp zum neuen Shooting-Star ist. Prost.

http://wv-rinde.at/

20160819-167a0137

20160819-167a0324

20160819-167a0449

20160819-167a0090

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s