Maler mit Hut. Cheikh Niass.

Er hat die Nationale Kunstschule der schönen Künstle in Dakar und nachher die Akademie der Bildenden Künste in Wien absolviert. Ausgestellt hat er schon auf der ganzen Welt. New York, Paris, Dakar, Wien. Darüber hinaus ist er Autor von mehreren malerischen Zyklen und Installationen.

In Zeiten des Klimawandels, der Globalisierung und neokolonialer Verstrickungen geraten viele alte Rituale in Vergessenheit – dagegen kämpft er mit seiner Arbeit an.

Für ein Projekt hat Cheikh gemeinsam mit Handwerkern im Senegal eine Malmaschine gebaut. Er beschäftigt sich darin auch mit philosophischen Aspekten des Lebens-Flusses: Alles fließt, ist Teil im Ganzen und wirkt im Werden und Vergehen.

https://myspace.com/cheikhniass

 

 

serie-1_kombi-1_klein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s