Fair-Fashion-Lady: Ulrike Plichta

Mit ihren „fair fashion sales“ beweist Ulrike Plichta, dass Designer-Mode und faire, nachhaltige Produktion unter einen Hut zu bringen sind.   

Dass sie organisieren und „Ordnung machen“ kann, hat Ulrike schon in vielen Unternehmen, Organisationen und Institutionen bewiesen. Sie hat das jüdische Filmfestival wieder in schwarze Zahlen geführt, den Publikumspreis beim Wiener Theaterpreis „Nestroy“ initiiert und internationale Projekte für den Life-Ball betreut. So war sie auch daran beteiligt, Bill Clinton zum Ball nach Wien zu bringen.

Seinerzeit hat sie politische Philosophie studiert. Vielleicht einer der Gründe dafür, dass sie über die Dinge anders nachdenkt. Auch über Entwicklungspolitik und die Praktiken der Textilindustrie. Sie ist überzeugte Verfechterin fairer und nachhaltiger Produktion – und macht klar, dass das nichts mit Öko-Hippie-Pluderhose zu tun hat. „Nachhaltigkeit ist ein Produktionskriterium und kein Designkriterium“.

Und weil die Theorie super ist, aber die Praxis zählt, bietet sie mehr als gute Empfehlungen: „Wer den Leuten sagt, was sie kaufen sollen, muss ihnen auch die Gelegenheit dazu geben“ lautet ihre Begründung für den fair fashion sale. Ulrike Plichta lädt Designer ein, ihre Lager zu räumen. Die schönsten Teile ihrer Kollektionen aus der vergangenen Saison. Zum halben Preis und weniger. Ausschließlich fair produzierte Mode, die man mit gutem Gewissen kaufen kann. Jeweils zu Saisonbeginn in einem Pop-up-store irgendwo in der Stadt. Die Zentrale ist in der Blechturmgasse. Und wer den nächsten Termin nicht versäumen will, schaut am besten gleich jetzt nach unter: www.bdressed.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s